Ostsee Urlaub an Sylvester, ein guter Start ins neue Jahr

Die Zeiten, in denen Graal-Müritz vor allem Sommerurlauber an die Ostsee gelockt hat, sind lange vorbei. Das kleine Ostseeheilbad ist mittlerweile rund ums Jahr ein begehrtes Ziel für Aktivurlauber, Familien und Naturfans. Mit besonderen Festen und Highlights wie dem jährlichen Marathon „Dünenläufer“ sorgt die Gemeinde überregional immer wieder für viel Aufmerksamkeit. Und auch der Jahreswechsel wird in dem traditionsreichen Seebad zum Ereignis. Der Platz vor beziehungsweise an der 350 Meter langen Seebrücke, das Wahrzeichen von Graal-Müritz, wird fünf Tage zur Partymeile.

Das alte Jahr ausklingen lassen

Ab dem 28. Dezember stimmen sich die Graal-Müritzer langsam auf den Jahreswechsel ein. Feuerschalen und Wunderkerzen tauchen dann die Seebrücke in romantisches Licht, der Duft von Waffeln, Glühwein und Bratwurst zieht beim „Winterzauber“ über den Ostseestrand. Man plaudert entspannt mit Freunden und (neuen) Bekannten, wärmt sich nach einem Gang über die Händlermeile auf und genießt stressfreie Stunden in der klaren Küstenluft.

Am Abend des 30. Dezember heißt es dann allmählich: „Goodbye, 2018“. Ein DJ legt die größten Hits des Jahres unterm Sternenhimmel auf – mittanzen auf dem Seebrückenvorplatz ist ausdrücklich erwünscht.

Mit Schwung ins neue Jahr starten

Der Silvestertag beginnt dann musikalisch mit einer Matinee im Haus des Gastes. Ein fröhliches Trio (Klavier, Saxophon und Drums) lädt dazu ein, beschwingt Abschied vom Jahr 2018 zu nehmen. Alle Infos und Termine gibt es auch unter www.graal-mueritz.de.

Damit auch die kleinen Gäste an diesem Abend zu ihrem Recht kommen, steigt bereits um 17 Uhr das Kinderfeuerwerk an der Seebrücke. Am wärmenden Zelt darf außerdem jeder der jungen Besucher seine persönliche Wunderkerze in Empfang nehmen. Ab 20 Uhr beginnt dann die traditionelle Open-Air-Silvesterparty, bei der alle willkommen sind, die gut gelaunt ins neue Jahr feiern wollen.

Am Neujahrstag wird es dann nach einem ordentlichen Langschläfer-Frühstück ernst für alle Mutigen: Das erfrischende Neujahrsbaden steht ab 14 Uhr an, und das bei eisigen Temperaturen. Gut, dass man sich schon kurze Zeit später wieder warmtanzen kann. Abgerundet wird der erste Tag des Jahres um 18 Uhr von einem farbenfrohen Höhenfeuerwerk auf der Seebrücke.

Webtipp: Im Neujahr oder Silvester kann man natürlich sich immer einen Neuanfang wünschen. Diesen kann man mit einer erfolgreichen Diät oder mit mehr sportlichen Aktivitäten, wie zum Beispiel einen Fahrrad Urlaub beginnen oder auch verschiedene Abenteuer erleben.

Quelle von ein Muntermacher: Ein Spaziergang an der klaren Ostseeluft erfrischt nach einer langen Partynacht von djd, dem Unternehmen Tourismus- und Kur GmbH Graal-Müritz und Bilder von PB und AD.

 

 

Kommentar verfassen